Amtsrichter Dr. Thomas Strauß macht an diesem Dienstag aus seinem Herzen keine Mördergrube und spricht von einer originellen juristischen Praxis. Auf einen kurzen Nenner gebracht: Wenn die Strafverfolgungsbehörde nicht weiß, wer Täter und wer Opfer ist, klagt sie beide an. Und dann werden die Hauptverhandlungstermine auch noch unmittelbar nacheinander anberaumt.

Die Krone setzt dieser Posse die notwendige Unterbrechung beider Prozesse auf, weil eine wichtige Zeugin nicht geladen worden ist. Da staunt der Jurist und der Laie wundert sich…

Alles beginnt mit einem leeren Tabakbeutel