Kuriose Trump-Aussagen Wohnen die Österreicher in "Wald-Städten"?

Hat offenbar ein interessantes Bild von Österreich: US-Präsident Donald Trump. (Symbolbild) Foto: Chris Carlson/AP/dpa

An der Westküste der USA wüten Brände historischen Ausmaßes und schüren Ängste vor den Auswirkungen des Klimawandels. US-Präsident Donald Trump jedoch vermutet explodierende Bäume als Ursache – und zieht einen wunderlichen Vergleich mit Österreich.

Das Ausmaß dieser Feuerkatastrophen sei eine Folge des Klimawandels, erklärte der demokratische Gouverneur von Kalifornien, Gavin Newsom, bei einem Treffen Trump. "Der Klimawandel ist real", sagte der Demokrat. Trump sieht die Gründe allerdings woanders. Bei seinem Besuch in Kalifornien bemängelte der Republikaner erneut das aus seiner Sicht schlechte Forstmanagement als Grund für die Waldbrände. Trockene Bäume würden zu lange liegen gelassen und dann "explodieren", sagte Trump in einem Interview mit dem Fernsehsender "Fox News".

Dies führte ihn zu einem seltsamen Vergleich mit Österreich. "Die Menschen dort leben im Wald", sagte der US-Präsident. Und das war noch nicht alles, wie Sie im Video sehen können:

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading