Mehr als zwei Jahre lastet die Pandemie nun schon wie Blei auf dem Kulturbetrieb. Lange Zeit blieben Museen und Galerien geschlossen, waren die Kunstschaffenden also jeder Möglichkeit beraubt, ihre Arbeiten in der Öffentlichkeit zu präsentieren und zu verkaufen. Umso höher ist das Engagement von Stiftern und Förderern für Kulturschaffende zu schätzen. Die gemeinnützige Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung, 2004 in Straubing gegründet, hat sich die Förderung der Bildenden Kunst in Straubing und dem Raum Niederbayern zur Aufgabe gemacht.