Cham ist dieser Tage voller Kunst. Nicht nur die Ausstellung im Cordonhaus wurde - nach der pandemiebedingten Schließung - erstmals bis weit in den August hinein verlängert. Auch mitten in der Stadt steht der aufmerksame Betrachter plötzlich vor Gemälden und Skulpturen - eigens arrangiert in den Schaufenstern.