"Von ihrer Sorte gibt es nur Wenige", so die lobenden Worte von Professorin Dr. Carola Metzner-Nebelsick am Mittwochabend im Museum Quintana an Simon Trixl gerichtet. Die Lehrstuhlinhaberin für Vor- und Frühgeschichte der LMU war ebenso zur Buchpräsentation des Archäozoologen im Museum erschienen, wie Professor Dr. Bern Päffgen von der Gesellschaft für Archäologie und Kreisarchäologe Stefan Hanöffner sowie Museumsleiter Dr. Roman Weindl, der die Anwesenden in den Räumen von Quintana herzlich begrüßte.

Dem wissenschaftlichen Mitarbeiter und Buchautor Trixl wurde auch das Lob von Dr. Päffgen zuteil, der dem Autor für seine Mühen dankte und ihm einen sehr weiten Horizont bescheinigte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. März 2019.