Künzing Ein Bestseller-Autor zum Vorlesetag

Gespannt lauschten die Schüler der Lesung von Martin Selle. Foto: Josef Regensperger

Es war ein ungewöhnliches Bild am Freitagvormittag in der Grundschule Künzing. Kein Lehrer, sondern Susanne Knaus und Bestsellerautor Martin Selle, beide Autoren für Kinderbücher saßen und standen vor den Kindern. Anlass dafür war der bundesweit stattfindende Vorlesetag. Im Vorfeld dazu fanden sich die prominenten Vorleser in je einem Klassenzimmer ein, um den Schülern der Künzinger und Gergweiser Grundschule dauerhaft die Freude am Lesen zu wecken.

Der im oberösterreichischen Wesenufer lebende Martin Selle, dem die Klassen drei und vier lauschten, erzählte kurz über seine Person und führte die Besonderheit seiner Bücher aus. Er habe für die auf der Leipziger Buchmesse ausgezeichneten Werke über 1.000 Kinder befragt, welche Bücher sie gerne haben wollen. "Der Leser ist immer der Sieger und hat im Leben immer Vorteile", so Selle zu den Kindern. Es liegt ihm viel daran, moderne unterhaltsam bildende Kinderliteratur zu schreiben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading