"Es gibt Menschen, die sind einfach da, ohne Wenn und Aber, ganz selbstverständlich", so Bürgermeister Siegfried Lobmeier bei der Premiere des Ehrenamtsabends am Mittwoch im Foyer des Rathauses, zu dem er zahlreiche Vereinsvorstände herzlich willkommen hieß.

An diesem Empfang nahmen auch der dritte Bürgermeister Franz Ameres und einige Gemeinderäte teil. Die Gemeindespitze dankte im Namen aller und auch persönlich für die ehrenamtliche Arbeit, die das ganze Jahr und das schon seit vielen Jahren für das Gemeinwohl und Gesellschaft geleistet wird. Ein Ehrenamt sage viel über einen Menschen aus, da es stellvertretend für die Einstellung zum Leben und der Einstellung zur Gesellschaft stehe, hob Lobmeier in seinem Grußwort hervor.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. März 2019.