"Die heutige Entscheidung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages ist eine großartige Nachricht für meine Heimatgemeinde", freut sich der Künzinger Bundestagsabgeordnete Thomas Erndl. Die energetische Sanierung der Gebäude an der Sportanlage sowie der Einbau eines neuen Bürgersaals werden vom Bund mit 1,55 Millionen Euro gefördert. Das bedeutet einen Zuschuss in Höhe von 90 Prozent.

Im Rahmen des Bundesprogramms "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur 2018" hatte die Gemeinde Künzing einen Antrag eingereicht und konnte auf die Unterstützung des heimischen Abgeordneten zählen. "Es freut mich, dass sich der intensive Einsatz in Berlin gelohnt hat und die Kollegen im Haushaltsausschuss von diesem Projekt überzeugt werden konnten. Bei einer mehr als zehnfachen Überzeichnung des Programms waren die Chancen eigentlich gering, umso schöner, dass es geklappt hat", so Erndl.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.