Künstlersymposium zu Ende Plattling macht immer einen Riesenspaß

Vor dem abschließenden Rundgang: Künstler, Politprominenz und Nibelungen . Foto: Harald Keller

Schluss beim Künstlersymposium 2020: Am Samstagnachmittag war bei schönstem Sommerwetter auf dem Ludwigplatz nochmal besonders viel los.

Im Beisein von Stadtpfarrer Dekan Josef K. Geismar, stellvertretendem Landrat Josef Färber, zahlreicher Stadträte aus allen Parteien und dem Vorsitzenden von Plattlings Kunst- und Kulturverein Regenbogen, Christian Hofbrückl, sowie dem Hofstaat der Nibelungen mit Bischof Pilgrim, sprach Bürgermeister Hans Schmalhofer dankende Worte an alle Teilnehmer der Aktion. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading