Der uneheliche Sohn eines Landadeligen verzichtet auf seinen Titel, um sich ganz der Kunst zu widmen: Eduard Schleich der Ältere (1812-1874) war nicht nur ein begabter Künstler, sondern auch eine spannende Persönlichkeit. Doch dem hochgeehrten Mitglied der Münchner Künstlerszene wurde eine Krankheit zum schnellen Verhängnis. Er starb mit 61 Jahren an der Cholera.