Könnten manche der bislang mehr als 160 Todesopfer des Hochwasser-Dramas in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern noch leben, wenn sie rechtzeitig vor den Fluten gewarnt worden wären? Während die Lage in den Katastrophengebieten sich ganz langsam entspannt, wird heftig darüber diskutiert, ob Frühwarnsysteme und Alarmierungsketten gut genug funktionieren.