Kripo ermittelt Einbrüche in Metzgereien in Erding und Freising

Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen zwei Einbrüchen in Metzgerei Filialen in Erding und Freising über die Osterfeiertage. In beiden Fällen konnten die Täter unerkannt entkommen.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilte, waren die unbekannten Täter im Zeitraum zwischen Samstag und Dienstag in die Filialen am Kleinen Platz in Erding, sowie an der Oberen Hauptstraße in Freising eingebrochen. Dabei wendeten die Unbekannten erhebliche Gewalt an und entkamen jeweils mit den Tageseinnahmen. 

Die Kriminalpolizei Erding, die die Ermittlungen übernommen hat, geht von einem Zusammenhang zwischen den beiden Einbrüchen aus. Darüber hinaus bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Telefonnummer 08122-9680 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading