Kripo Deggendorf Marihuana-Aufzuchtanlage eines 30-Jährigen entdeckt

Der 30-Jährige hatte zwei professionelle Marihuana-Aufzuchtzelte in seiner Wohnung. Foto: Kriminalpolizeistation Deggendorf

Polizeibeamte haben in Deggendorf zwei professionelle Marihuana-Aufzuchtzelte entdeckt. Die Kripo Deggendorf ermittelt nun gegen einen 30-Jährigen.

Die Beamten stießen im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung des 30-Jährigen Deggendorfers auf die Aufzuchtanlage. Der Mann war bereits ins Visier der hessischen Polizei geraten, da er im Verdacht stand, eine größere Menge Marihuana gekauft zu haben. Aus diesem Grund wurde eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet.

Die Beamten stellten zwei Aufzuchzelte mit mehreren Marihuana-Pflanzen und weitere Rauschgift-Utensilien sicher. Die Kripo Deggendorf und die Staatsanwalt ermitteln nun gegen den 30-Jährigen unter anderem wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading