Verbrechen lohnt sich nicht? Das Fragezeichen nach dieser gängigen Behauptung hat im Kino durchaus seine Berechtigung - gerade, wenn es um Gentleman-Gauner geht. Denn sei es ein Cary Grant, der über den Dächern von Nizza seine Juwelendiebstähle inszeniert, oder Paul Newman und Robert Redford, die sich mit einem cleveren Clou an einem Mafia-Boss rächen. Sie alle werden vom Publikum wie zuletzt auch die "Ocean's Eleven" um ihren lässigen Anführer George Clooney für ihre Raffiniertheit, für ihren Charme und für ihren Übermut bewundert und kommen bisweilen auch noch ungeschoren davon.