Nachholen konnte die Krieger- und Soldatenkameradschaft nun ihre Jahreshauptsammlung mit Neuwahlen. Coronabedingt hatte der Termin im Januar abgesagt werden müssen. Am Sonntag bestätigten nun 23 wahlberechtigte Mitglieder im Gasthaus Festner den bewährten Vorstand im Amt.

"Gott sei Dank, dass man wieder im kleinen Kreis beinander sein darf", begrüßte Vorsitzender Max Ziegltrum seine Kameraden zur Jahreshauptversammlung.