In der Ukraine sterben Menschen, wofür Putin verantwortlich ist. Dennoch will sich Schröder nicht von seinem russischen Freund distanzieren.

"Gerd aufs Pferd" riefen Genossen einst euphorisch. 1990 war das, Gerhard Schröder machte die SPD in Niedersachsen zur stärksten Partei, wurde Ministerpräsident und löste seinen CDU-Vorgänger Ernst Albrecht ab. 14 Jahre lang hatte Albrecht im Bundesland mit dem springenden Pferd im Wappen das Zepter geführt - "Acker" Schröder stand für die Abkehr vom Establishment, Frische und Aufbruch. 32 Jahre später ist davon nichts übrig.