Kürzlich traf sich der Vorstand der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Kreisverband Landshut zu einer Online-Sitzung. Scharf verurteilt wurde dabei die ersatzlose Streichung der Faschingsferien durch das bayerische Kabinett. Für die Lehrkräfte und das pädagogische Personal an den Schulen bedeute diese Entscheidung de facto eine Arbeitszeiterhöhung, denn in deren Wochenarbeitszeit seien die Ferienzeiten bereits eingerechnet.