An der Handysammelaktion, initiiert im Frühjahr dieses Jahres durch den Kreisjugendring Straubing-Bogen (KJR), haben sich über 20 Jugendgruppen, Verbände, Schulen sowie Kommunen beteiligt. Sie sammelten über ein halbes Jahr hinweg fleißig ausgediente Geräte, damit sie ihrer fachgerechten Entsorgung zugeführt werden. Insgesamt konnten durch die Sammlung über 20 Gramm Gold, knapp 200 Gramm Silber und über acht Kilogramm Kupfer der Wiederverwendung zugeführt werden.