Es war ein durchaus emotionaler Abschied von Michael Trapp aus der ersten Verantwortung für den Kreisjugendring (KJR) Dingolfing/Landau. Die Rückschau verdeutlichte unschwer die Handschrift des engagierten und impulsgebenden Vorsitzenden.