Die Kreisklinik Wörth ist und bleibt ein Vorzeigebetrieb des Landkreises Regensburg. Als klares Bekenntnis hierzu sollen die 500.000 Euro an freiwilligen Leistungen verstanden sein, die der Kreisausschuss am Dienstag für neue Medizin- und Gebäudetechnik sowie die Weiterentwicklung der Digitalisierung genehmigt hat.