Kreis Straubing-Bogen 55 Neuinfektionen und vier Todesfälle

Das Landratsamt Straubing-Bogen meldet über 50 Neuinfektionen (Symbolbild). Foto: Moderna/PA Media/dpa/dpa

Am Dienstag kamen insgesamt 55 neue positive Tests auf SARS-CoV-2 im Landkreis Straubing-Bogen hinzu. Außerdem meldet das Landratsamt vier Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

36 der neuen Fälle sind auf die Reihentestung in den beiden Gemeinschaftsunterkünften in Mallersdorf-Pfaffenberg zurückzuführen, die am Montag stattfand. Die Quarantäne wurde bei beiden Einrichtungen bis zum 7. Dezember verlängert. Das teilte das Landratsamt mit.

Einen Fall gab es auch in der Nachmittagsbetreuung der Schule Salching. Entsprechende Quarantänemaßnahmen wurden veranlasst.

Am Dienstag lag die Sieben-Tage-Inzidenz nach den offiziellen Zahlen des RKI (Stand Dienstag 0 Uhr) und des LGL (Stand Dienstag 8 Uhr) bei 255,1. Außerdem wurde das Gesundheitsamt über vier Todesfälle aus den Altenheimen in Bogen (BRK-Heim und Leonhard-Kaiser-Haus), die an beziehungsweise mit Covid-19 verstorben sind, informiert.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading