Kreis Kelheim Kurzfristige Impftermine möglich

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht den Covid-19 Impfstoff von Biontech/Pfizer für eine Impfung auf eine Spritze. Foto: Sven Hoppe/dpa/dpa

Am Impfzentrum im Landkreis Kelheim sind in dieser und in der nächsten Woche noch kurzfristig Impftermine möglich. Anmelden kann sich jeder, der im Landkreis wohnt oder arbeitet.

Diese und kommende Woche wird im Impfzentrum des Landkreises Kelheim Impfstoff der Hersteller Astra Zeneca, Biontech, Johnson und Johnson sowie Moderna für etwa 8.000 Impfungen erwartet. Dieser kann hauptsächlich für Erstimpfungen verwendet werden, wie das Landratsamt am Donnerstag mitteilt.

Da derzeit rund 5.000 Personen im Landkreis Kelheim registriert sind und noch auf ein Terminangebot warten, können Impftermine kurzfristig angeboten werden. Ein Impfangebot steht den Personen zu, die im Landkreis Kelheim wohnhaft oder arbeitstätig sind.

Mehrere Möglichkeiten zur Anmeldung

Landkreisbürger, die sich impfen lassen möchten, aber noch nicht registriert sind, haben weiterhin mehrere Möglichkeiten, sich für eine Impfung anzumelden:

- über die bayernweite Software BayIMCO

- telefonisch im Impfzentrum des Landkreises Kelheim: 09441 207-6940

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading