Die Corona-Pandemie bringt das Donau-Isar-Klinikum an seine Belastungsgrenze. Aktuell ist die Belegung der Intensivbetten an allen drei Standorten des Klinikums an der maximalen Auslastung - es sind kaum noch freie Betten verfügbar. Dies wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern. Wie die Klinik auf Anfrage mitteilt, ist davon auszugehen, dass sich die Situation in den kommenden Wochen noch verschlechtert.