300.000 Euro sind in diesem Jahr für Deckschicht- und Flickstellensanierungen im Haushalt bereitgestellt. Einige Maßnahmen sind bereits in der Umsetzung, andere hat der Bauausschuss in seiner nichtöffentlichen Sitzung am Dienstagabend im Postsaal beschlossen. So auch die lang ersehnte Sanierung des maroden Bahnhofswegs.