Kooperationspartner EVL und Tigers: Drei Torhüter erhalten Förderlizenz

Philipp Dietl ist einer von drei jungen Torhütern, die sowohl bei den Straubing Tigers in der DEL als auch beim EV Landshut in der DEL2 auflaufen dürfen. Foto: fotostyle-schindler.de

Die beiden Kooperationspartner Straubing Tigers und EV Landshut haben vereinbart, speziell im Bereich der Torhüter eng zusammenzuarbeiten und Förderlizenzen an insgesamt drei talentierte Goalies zu vergeben. 

So werden U20-Nationaltorwart Florian Bugl (20 Jahre alt), der gebürtig aus Landshut stammt und aus Salzburg nach Straubing gewechselt ist, und Philipp Dietl eine Förderlizenz für den EVL erhalten. Der 17-jährige Dietl spielt bereits seit vier Jahren in der U17 und U20 des EV Landshut und feierte in der Vorsaison sein Debüt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die Straubing Tigers.

Zudem wird der Landshuter U17-Nationaltorwart Nico Pertuch (16), der im Nachwuchs des EVL aktiv und im Kader der Landshuter DEL2-Mannschaft eingeplant ist, eine Förderlizenz für die Tigers erhalten. Pertuch hatte schon in der vergangenen Spielzeit eine Förderlizenz inne, trainierte mit dem Team der Tigers und schnupperte auch als Back-Up erstmals DEL-Luft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading