Kontrolle in Miltach Hochwasserschutz ist gewährleistet

Johannes Bergbauer, Martin Grill, Bürgermeister Johann Aumeier (v.re.) und weitere Vertreter aus Cham nehmen den Auffangschacht am Regen in Augenschein. Foto: Feiler

Im Zuge der jährlichen Anlagenüberwachung kontrollierte das Wasserwirtschaftsamt Regensburg (technische Gewässeraufsicht) mit der Außenstelle in Cham vor einigen Tagen die Funktionsfähigkeit der Dämme und die beiden Pumpanlagen im Gemeindegebiet.

Ein besonderer Schwerpunkt bei der Begehung lag bei dem ersten Dammabschnitt am Klinglbach auf Überprüfung der luftseitigen Sickerwasserstränge hinter dem Hochwasserdamm.

Denn diese Anlagen müssten das anfallende Niederschlagswasser, welches im geschützten Bereich im Hochwasserfall aufgrund des erhöhten Wasserspiegels des Regens nicht abfließen kann, auffangen und dieses mit dem Sickerwasser aus dem Deichkörper zu dem Schöpfwerken ableiten, um von dort aus in den Regen gepumpt zu werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading