Kontrolle auf der A3 bei Tiefenbach Polizei stoppt "fahrende Lichtorgel"

An einem Lastwagen war eine viel zu starke Beleuchtung angebracht. (Symbolbild) Foto: Armin Weigel/dpa

Am Montagvormittag wurde auf der A3 bei Tiefenbach ein Sattelzug kontrolliert. Den Beamten stach vor allem die Lichtanlage ins Auge.

An der Zugmaschine waren diverse Zusatzbeleuchtungen angebracht. Insbesondere die unzulässigen Ergänzungen des Fernlichts erhöhten die Gesamtlichtstärke erheblich. Als Ergebnis setzte es für den Fahrer eine Anzeige, außerdem musste er die Beleuchtung an Ort und Stelle abbauen und eine Sichterheitsleistung hinterlegen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading