Kommunalwahl 2020 Ruhmannsfelden: Sitz der gleichnamigen Verwaltungsgemeinschaft

2.060 Menschen leben im Markt Ruhmannsfelden. Foto: Deiser

Die Marktgemeinde Ruhmannsfelden liegt direkt an der B 11 und zentral zwischen Deggendorf, Viechtach und Regen. Einige sehenswerte Gebäude sind die Osterbrünnl-Kapelle und die klassizistische Pfarrkirche Sankt Laurentius.

Bereits um 1100 stand auf Ruhmannsfeldener Gebiet eine feste Burg. Vor langer Zeit sollen sich Ruhmannsfelden und Viechtach einmal in den Haaren gelegen sein. Es ging dabei um Schulden, die während des Dreißigjährigen Krieges gemacht wurden.

1673 stellte die Regierung den Frieden zwischen den beiden Orten her und untersagte den Viechtachern ausdrücklich, die Ruhmannsfeldener als "Hofmärkler" zu beleidigen. Ob danach wieder alles im Lot war, ist nicht gesichert, heute scheint das Verhältnis aber wieder hinreichend gut zu sein. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 22. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading