Der Verkehr in und um Cham scheint die Bürger der Stadt zu nerven. Bei einer großangelegten Meinungsumfrage der Regensburger Agentur werkDREI, in Auftrag gegeben von der Chamer Zeitung, haben sie den Verantwortlichen in diesem Politikbereich die schlechtesten Noten ausgestellt.

Nur einer von vier Befragten attestierte Bürgermeisterin Karin Bucher und dem Stadtrat, in dieser Hinsicht sehr gute oder gute Arbeit geleistet zu haben.

Und wer soll's richten? Immerhin 34 Prozent der Befragten trauen Christian Plötz zu, die Verkehrsplanung mit Erfolg voranzutreiben. Damit liegt der Kandidat der Freien Wähler in dieser Frage deutlich vor seinen Mitbewerbern Martin Stoiber (CSU, 15 Prozent) und Claudia Zimmermann (SPD, 11 Prozent).

Wermutstropfen für die Kandidaten: 40 Prozent der Befragten glauben, keiner der Kandidaten habe hier schon das passende Konzept.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.