Kommunalwahl 2020 Keine leeren Versprechungen

Wie geht es weiter mit Bad Kötzting? In den sechs Jahren seiner Amtszeit als Bürgermeister hat Markus Hofmann viele Vorhaben realisiert beziehungsweise auf den Weg gebracht. Foto: Zitzelsberger

Treffpunkt für das Interview ist das Hexenhäusl am Campingplatz. Mit diesem Ort verbindet Bürgermeister Markus Hofmann (44) viele Erinnerungen: an erste Treffen und Sprechstunden der Freien Wähler, als Hofmann noch in der Opposition war und gegen die CSU antrat, die seit Jahrzehnten fest im Sattel saß.

Oder an die Party, die sich dem Wahlabend 2014 anschloss. "Da wurde hier bis in die Morgenstunden durchgefeiert", erzählt Hexenhäusl-Wirtin Elfriede Bernhard, die sich mit an den Tisch setzt: "Weißt noch, Markus, wie lustig das war? ,We are the Champions' - bis alle heiser waren."

Denken Sie oft an den Wahlerfolg 2014 zurück?

Nein, die Vergangenheit ist vergangen. Ich lebe in der Jetztzeit.

So kurz vor der Wahl, kommen da nicht doch ein paar Erinnerungen hoch?

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading