Kommunalwahl 2020 Bürgermeisterkandidaten kochen für den guten Zweck

Gastwirtin Michaela Seidl und Bürgermeister Franz Wittmann (re.) bei der Spendenübergabe an den evangelischen Pfarrer Roland Kelber (li.) und an Stadtpfarrer Dr. Werner Konrad. Foto: Schedlbauer

Als Vorspeise eine Wildschwein Consommé, zur Hauptspeise Ragout vom Wildschwein mit selbstgemachten Eier Tagliatelle und als Dessert eine Panna cotta mit Himbeerspiegel. Dieses Menü kochte Bürgermeister Franz Wittmann zusammen mit dem Gastwirtsehepaar Michaela und Jürgen Seidl.

Die Idee dazu stammt von der Wirtin, die nach den Anfragen der Viechtacher Bürgermeisterkandidaten keine übliche Wahlveranstaltung in ihrem Lokal haben wollte und stattdessen den Kandidaten vorschlug, dass sie für einen guten Zweck kochen sollen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading