Kommentar Volle Fußballstadien: Ventil für den Corona-Kessel

Momentan finden Fußballspiele in leeren Stadien statt. Foto: Tobias Hase/dpa

Volle Fußballstadien haben momentan keine Priorität. Genau so wenig wie volle Innenstädte, belebte Biergärten und Urlaubsreisen. Trotzdem sind genau die gerade wieder an der Tagesordnung - trotz Corona-Pandemie.

Jetzt also der Deutschen Fußball-Liga (DFL) für ihr Konzept für eine mögliche Rückkehr von Fans in die Stadien Geldgeilheit und Rücksichtslosigkeit in Sachen Infektionsschutz vorzuwerfen, ist Heuchelei.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading