Kommt nun etwas mehr Sachlichkeit in die Debatte über die Grundrente? Bislang waren die Reaktionen aus der Union auf die Vorschläge von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) überwiegend vernichtend.

Deshalb ist es zu begrüßen, dass der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder nun eigene Ideen präsentiert hat. Nicht nur sagen, was nicht geht, sondern Vorschläge machen, wie es gehen könnte - das ist der richtige Weg. Die Frage allerdings ist, ob diese Koalition noch in der Lage ist, sich auf einen vernünftigen Kompromiss zu einigen. Dass Annegret Kramp-Karrenbauer die schwarz-rote Bestandsaufnahme vorziehen will - offiziell nur, falls die Wirtschaftslage dies erfordert -, zeigt: Die CDU-Vorsitzende traut dem schwarz-roten Bündnis nicht zu, adäquat auf eine Eintrübung der Konjunktur zu reagieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. März 2019.