Falls einige in der CSU wie auch in der CDU gehofft haben sollten, durch ein unterirdisches Abschneiden der CDU in Sachsen-Anhalt könnte man Armin Laschet als Kanzlerkandidaten doch noch los werden, so hat sich diese Strategie der Obstruktion seit dem Sonntag erledigt. Denn wäre die AfD stärkste Kraft geworden, wäre der Misserfolg in erster Linie dem CDU-Kanzlerkandidaten zugeschrieben worden. Tatsächlich aber hat die CDU unerwartet glänzend triumphiert.