Theoretisch könnte man mit konsequentem 2G die Zahl der schweren Corona-Infektionen verringern. Praktisch aber wurde diese Chance in den vergangenen Wochen bereits vertan. Jetzt muss man die Wirklichkeit anerkennen und das heißt: Auch die beste Idee nützt gar nichts, wenn man sie nicht in die Tat umsetzt und sie nicht mit Kontrolle unterstützt. Am Donnerstag also könnte 2G für den Einzelhandel beschlossen werden, was dann vielleicht ab Montag gilt, aber wohl nicht für Freizeit und Gastronomie. Ob das wirkt?