Noch einmal um minus 0,7 Prozent: Die Wirtschaftsweisen haben ihre Prognose für dieses Jahr abermals deutlich gesenkt. Auf 0,8 Prozent. Für das kommende Jahr rechnen sie wieder mit einer Erholung. Doch ob es wirklich so kommt?

Wer weiß schon, was das mit dem Brexit noch gibt. Es ist keineswegs sicher, dass die Chaostruppe an der Themse die Euro-Wirtschaft nicht doch noch in den wirtschaftlichen Abgrund stürzt. In diesem Fall dürften die Sachverständigen schon bald den Bleistift wieder spitzen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. März 2019.