Um sich möglichst viele Optionen in einem späteren Koalitionspoker offenzuhalten, verweigern SPD und Grüne eine klare Absage an ein mögliches Regierungsbündnis mit der Linkspartei. Aus taktischen Gründen mag das nachvollziehbar sein, verwerflich ist es trotzdem.