Es scheint ja so offensichtlich zu sein: Die CDU, die den FDP-Mann Thomas Kemmerich vergangenes Jahr gemeinsam mit der AfD zum Ministerpräsidenten von Thüringen wählte, hat ihr Verhältnis zu der Rechtsaußen-Partei noch immer nicht geklärt.