Wenige bilaterale Beziehungen werden so genau mit der Lupe betrachtet wie die deutsch-französische. Das liegt an der Geschichte der Nachbarn als ehemalige Erzfeinde, die erkannt haben, dass sie beide davon profitieren, wenn sie zusammenarbeiten, anstatt einander zu bekämpfen.