Das Kolping-Bildungswerk Passau veranstaltete eine Dreitagestour im "Toten Gebirge" in Österreich.

Kurt Köhlnberger, als ehrenamtlicher Bildungsreferent im Kolpingwerk der Diözese Passau, führte die Teilnehmer aus Garham, Kirchberg im Wald, Wegscheid, Landau/Isar, Regen, Deggendorf und Osterhofen auf den "Redenden Stein" und auf das "Wildgößl". Höhepunkte waren neben der gemeinsamen Wanderung in der herrlichen Landschaft in Österreich die Hüttenabende, die Begegnung mit ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. August 2018.