Kollnburger Bürgermeisterkandidat Unfall mit dem Minibagger

Herbert Preuß beim Wahlgang vor zwei Wochen. Foto: Preuß

Von einem Unfall des Bürgermeisterkandidaten Herbert Preuß wird derzeit der Endspurt des Kollnburger Wahlkampfes überschattet. Der Freie Wähler-Kandidat und Unternehmer wurde am Dienstagabend bei einem Betriebsunfall am Fuß verletzt und befindet sich nun in der Viechtacher Arberlandklinik.

Der 55-Jährige war gerade dabei, einen Minibagger über zwei transportable Rampen von einem Lastwagen herunterzufahren. Als sich das Fahrzeug auf den Rampen befand, knickte eine der beiden plötzlich ein und der Minibagger kippte seitlich um.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading