Kollnburg Tödlicher Verkehrsunfall am Morgen

Ein tödlicher Autounfall ereignete sich am Sonntagmorgen in der Gemeinde Kollnburg. Foto: ham

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr in der Gemeinde Kollnburg ereignet. Dabei kam ein 21 Jahre alter Mann ums Leben. Er stürzte mit seinem Fahrzeug über eine Böschung nach unten.

Der 21-jährige Mann aus dem Gemeindebereich Viechtach war mit seinem Auto auf dem Baierweg von Ogleinsmais Richtung Kollnburg unterwegs. Er kam laut Polizei mutmaßlich alleinbeteiligt und aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug fuhr dann etwa 80 Meter im Grünstreifen, überquerte den Parkplatz eines Hotels bevor es eine Hecke durchbrach. In etwa vier Meter Höhe prallte das Auto gegen die Mauer eines leerstehenden Stalles und stürzte dann ab. Der Wagen landete schwer beschädigt auf dem Dach.

Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät geborgen werden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 21-Jährigen feststellen.

Am Auto entstand Totalschaden und auch die Stallung wurde laut Polizei erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Vor Ort waren Beamte der Polizeiinspektion Viechtach, sowie die Feuerwehren Sankt Englmar und  Kollnburg.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading