Neben Bewirtung im Kurpark-Café und Musik mit den "Bayerwaldladies" gibt es einige Aufführungen im Theatron: So haben die Buben und Mädchen der Einrichtung "Montessori Glückskinder" um 14.15 Uhr einen Auftritt - sie singen den Kneipp-Song.

Eine Besonderheit am Sonntag ist der Besuch von Tom Schmidberger - der Tischtennisprofi zeigt bei einem Schauturnier sein Können. Der Sportler (Paralympics Silber, WM Silber und EM Gold) ist von 15 bis 16 Uhr zu Gast. Um 16.15 Uhr sind Kindertanz- und Balletgruppen der Vhs vor Ort. Anschließend kann um 16.30 Uhr eine Bauchtanzvorführung beobachtet werden.

Zwischen den einzelnen Darbietungen, bei denen man gemütlich auf der Tribüne Platz nehmen kann, sind die Aussteller für Fragen offen. Insgesamt werden 49 Anbieter ihre Pavillons und Stände im Kurpark aufbauen. Startpunkt des Rundgangs bildet das Sinocur-Gesundheitszentrum. Dort stationiert sind der Kneippverein mit einem Infostand und die Gesundheitsregion Plus. Über die Brücke gelangen die Besucher zum Messegelände. Dort angekommen, ist gleich eines der Highlights zu finden: War 2016 ein begehbares Darmmodell der Sana-Kliniken aufzufinden, kann man heuer auch noch das wichtigste Organ von allen begutachten: das Herz. "Da die beiden Modelle unter einem Zelt stehen, sind wir gegen schlechtes Wetter gerüstet und haben einiges zu bieten", betont Mitorganisatotin Bettina Pritzl.