Nicht weniger als 23 Spieler brachte der SSV Jahn in seinem Testspiel am Samstag gegen den biederen österreichischen Zweitligisten Kapfenberger SV zum Einsatz - am Ende stand ein schmaler 1:0-Sieg, den Nicklas Shipnoski in der 50. Minute fixierte. "Ein bisschen mehr hatten wir uns schon vorgenommen", räumte der Torschütze nach dem Schlusspfiff am Kaulbachweg ein.