Mit der Coronapandemie haben vermehrt Hygienemaßnahmen Einzug in das alltäglich Leben gehalten: ob das Masketragen, das richtige Händewaschen oder die Handdesinfektion. Auch die Krankenhäuser haben ihre Hygienekonzepte beispielsweise mittels strenger Besucherregeln oder dauerhaften Maskentragen des Personals angepasst. Und das hat sich an unterschiedlichsten Stellen im Klinikum auch bemerkbar gemacht, wie Dr. Peter Kaiser, Facharzt für Hygiene am Klinikum Landshut, weiß.