KJR in Plattling Vollversammlung des Kreisjugendrings

Martin Hohenberger Foto: Fritz Apfelbeck

Die erste Vollversammlung des Kreisjugendrings seit Corona verlief etwas anders. Es konnte nur eine begrenzte Anzahl an Jugendvertretern eingeladen werden.

Bereits in der Einladung wurde auf die Hygienemaßnahmen hingewiesen und KJR-Geschäftsführer Martin Hohenberger sprach sie in der Versammlung nochmals an. Wegen der begrenzten Personenzahl waren auch keine Sponsoren und Ehrengäste eingeladen. Grußworte sprachen nur Landrat Christian Bernreiter und Plattlings Zweiter Bürgermeister Franz Geisberger.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading