Am 1. September beginnt das neue Kita-Jahr - nach jetzigem Stand im Regelbetrieb. Allerdings wird dann nicht jedes Kind den gewünschten Platz in der Krippe, im Kindergarten oder im Hort bekommen haben.

Denn trotz aller in den letzten Jahren neu geschaffenen Einrichtungen fehlen noch immer Plätze. Das hängt auch mit dem "eklatanten Fachkräftemangel" zusammen, wie der Leiter des neuen Amts für Kinderbetreuung, Matthias Nowack, sagt: Denn dieser hat sich so zugespitzt, dass nicht alle bestehenden Plätze auch tatsächlich vergeben werden können.