"Im Grunde haben wir keine Chance", meint Bürgermeistersprecher Alfred Holzner. Es geht um die Personalsituation in den Kitas auf der einen und die rechtlichen Ansprüche - von der Politik geschaffen - auf der anderen Seite. Weil sich die ohnehin schon angespannte Lage 2026 noch verschärfen wird, wollen die Bürgermeister im Landkreis nun einen Brandbrief an die Familienministerin übergeben.