Kilometerlanger Stau bei Hengersberg Transporter verliert Baumstämme auf der A3

, aktualisiert am 12.02.2021 - 15:00 Uhr
Ein Holztransporter hat am Freitag bei der Auffahrt auf die A3 bei Hengersberg diese Baumstämme verloren. Dadurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn. Foto: Süß/zema-medien.de

Auf der A3 bei Hengersberg (Kreis Deggendorf) sah man am Freitagmittag zwischenzeitlich die Autobahn vor lauter Bäumen nicht mehr - und das buchstäblich. Denn zuvor hatte ein Holztransporter einen Teil seiner Ladung verloren.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 12.15 Uhr unmittelbar nach der Auffahrt zur A3 bei Hengersberg in Richtung Regensburg. Dabei verlor ein Holztransporter einen Teil seiner Ladung, die sich quer über die Autobahn verteilte. Verletzt wurde dabei niemand.

Bei der Ladung handelte es sich um etwa drei Meter lange Baumstämme. Dieses Schlamassel musste natürlich erst einmal wieder beseitigt werden. Und dafür mussten die Feuerwehren aus Hengersberg und Iggensbach sowie das THW ordentlich anpacken. Gegen 15 Uhr waren schließlich sämtliche Baumstämme von der Fahrbahn beseitigt.

Während der Aufräumarbeiten kam es zwischenzeitlich zu einem Rückstau von bis zu sechs Kilometern Länge.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading