Kernkraftwerk Isar Zwei Mal Probealarm am Donnerstag

Statt einem Probealarm gibt es heute im KKI zwei Probealarmierungen: einmal um 15 und einmal um 16.30 Uhr. (Symbolbild) Foto: LZ-Archiv

Am Donnerstag finden im Kernkraftwerk Isar zwei Probealarmierungen statt. Die Sirenen von Block 1 und Block 2 werden nicht wie üblich beide um 15 Uhr zu hören sein, sondern zeitversetzt, nämlich um 15 Uhr (Block 1) und um 16.30 (Block 2). 

Der Grund für die unterschiedlichen Probealarmierungen ist nach Auskunft von Pressesprecher Bernd Gulich eine Schichtleiterprüfung zum Abschluss der Ausbildung, die auf der Schaltwarte von Block 2 stattfindet. Damit die Prüfung durch den Alarm nicht gestört wird, wurde er zeitlich nach hinten verschoben. 

Bei dem Alarm handelt es sich um den routinemäßig jeden Donnerstag stattfindenden Probealarm zum Test der Sirene, die zum Beispiel im Fall einer Anlagenstörung oder eines Feueralarms ausgelöst würde. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading